Vorstand SPD-Wustermark

Stephan Neumann - Beauftragter für Menschen mit Behinderung (Inklusion)

Beauftragter für Menschen mit Behinderung ( Inklusion)

Name:
Stephan Neumann
E-Mail:

Wer bin ich?  

Stephan Neumann, 47 Jahre und verheiratet und lebe seit Geburt mit einem Handicap.

Wie lange lebe ich schon in Wustermark?

Ich lebe seit 2008 in Wustermark.

Was mache ich, wenn ich nicht politisch unterwegs bin?

Beruflich bin ich in der Hauptverwaltung des Landes Berlins beschäftigt.

Dort bin ich der Ansprechpartner für meine schwerbehinderten Kolleg:innen und der Beauftrage für Digitale Barrierefreiheit meines Arbeitgebers.

Ich besuche gerne mit Freunden und Familie kulturelle Veranstaltungen oder entspanne bei regelmäßigen Gesprächen mit meinen Nachbarn.

Habe ich Ämter innerhalb der Gemeinde und/oder engagiere ich mich woanders?

Seit Juni 2020 bin ich Beauftragter für Menschen mit Behinderung in der SPD Wustermark.

Ich bin sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt.

Ich gebe mein Wissen über Themen im Bereich Inklusion in Seminaren und Artikeln weiter.

Ich bin Vorstandsmitglied der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin und engagiere mich in der Fördergemeinschaft der Querschnittsgelähmten Deutschland e.V. (FGQ e.V.).

Desweiteren bin ich Beisitzer der Einigungsstelle für Personalvertretungssachen des Landes Berlin.

Was möchte ich mit der SPD für die Gemeinde erreichen?

Ich möchte ein offeneres und barrierefreies Wustermark gestalten, in dem sich alle Menschen zu Hause fühlen.

Was sind meine Herzensthemen?

Ich möchte die Menschen da abholen, wo sie stehen.

Ich möchte dazu beitragen, das Menschen wieder aufeinander zugehen.

Aktuelle Informationen zu Corona

 

Pressemitteilungen

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

06.10.2021 19:10 SONDIERUNGEN VON SPD, GRÜNEN UND FDP – „ES IST JETZT AN UNS, DAS AUCH UMZUSETZEN“
Grüne und FDP wollen mit der SPD über die Bildung einer Regierungskoalition sprechen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz begrüßt die Entscheidung und spricht von einem gemeinsamen Auftrag der drei Parteien. Bereits die Einzelgespräche mit den beiden Parteien seien „sehr konstruktiv“ verlaufen, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Die SPD sei „sehr dankbar für die sehr professionelle und ernsthafte Art

04.10.2021 16:46 „Globale Finanzverschleierung aufdecken“
Pandora Papers veröffentlicht Der Journalist*innen-Verbund „International Consortium of Investigative Journalists“ hat zahlreiche Unterlagen von global tätigen Anwaltskanzleien und Treuhandgesellschaften geleakt. Diese sogenannten Pandora Papers dokumentieren die Eigentümer*innen von und Verbindungen zu mehr als 27.000 Offshore-Firmen zahlreicher Prominenter und Politiker*innen aus der ganzen Welt. Joachim Schuster, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Gruppe im Europäischen Parlament: „Die Pandora Papers

Ein Service von info.websozis.de

Unterstützen / Spenden

Bankinstitut: Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE07 1605 0000 3815 0010 20
BIC: WELADED1PMB

Wir freuen uns über jede Unterstützung. Bitte geben Sie bei Ihren Spenden, per Überweisung, Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift an. Nur so können wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden. Benutzen Sie dafür einfach das Feld "Verwendungszweck." Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen.